marlene schulz

Immer


Immer fehlt etwas
Nichts, was genug ist

Immer die gefaltete Stirn
der strenge Blick
die gepressten Lippen

Nicht gut genug
egal, was es ist
wer es ist

diese seite verwendet cookies. mit dem besuch dieser seite stimmen sie der nutzung von cookies zu. zum datenschutz.